Auf den Spuren der Heiligen Ida von Herzfeld ... 

 

  

Liebe Wallfahrer,
ob die von uns gewählte Überschrift zutrifft? Sie können es selbst erleben
und würden uns über ihren Besuch in Herzfeld sehr freuen. Seit dem Tod
der heiligen Ida im Jahre 825 und der Heiligsprechung am 28. November 980,
pilgern viele Menschen nach Herzfeld, dem ältesten Wallfahrtsort in Westfalen.
Gerne heißen auch wir Sie in unserem Haus im Schatten der Kirche willkommen.

Nutzen auch Sie einen Tag, um individuell oder mit einer Gruppe in Herzfeld im
Gasthof Orthues einzukehren. Wir haben für unsere Wallfahrer besondere kulinarische Angebote.

Mittagessen oder Mittagsbuffet
   Kaffee & Kuchen
 Abendessen oder Abendbuffet

       

Hier noch ein paar Beispiele, um den Tag in Herzfeld auszufüllen:

  • Gottesdienste,
  • Andachten
  • Kirchenführungen    
  • In den Lippeauen den Kreuzweg beten oder Spazieren gehen
  • Besichtigung des Barockgartens am Schloss Hovestadt


Ihr Ansprechpartner für Gottesdienste und Andachten, ist das Pfarrbüro St. Ida Herzfeld, das Sie unter der Telefonnummer 02923/ 508 oder im Internet unter www.st-ida-herzfeld.de erreichen können. Für Kirchenführungen steht Ihnen die Gastwirtin Maria Orthues zur Verfügung.

Sie sehen, es ist für alles gesorgt. Gerne helfen wir Ihnen bei der Planung Ihrer Wallfahrt. Familie Orthues & Team wünschen Ihnen einen besinnlichen und gleichzeitig erholsamen Aufenthalt in Herzfeld.